Im Familienzentrum Kreuzberg-Adalbertstrasse findet jeden dritten Donnerstag im Monat von 15:00 bis 18:00 Uhr unsere Selbsthilfegruppe mit Kinderbetreuung statt

Manchmal laufen die Dinge im Leben anders, als man es sich vorgestellt hat. Manche Eltern, manche Familien haben Kinder, die nicht ganz gesund sind. Das macht den Alltag nicht immer einfach. Und manchmal würde es schon helfen, sich darüber auszutauschen. Deshalb möchten wir Eltern und Angehörigen von kranken, behinderten und/oder pflegebedürftigen Kindern Raum und Zeit für Gespräche geben- jeden 3. Donnerstag im Monat im Rahmen einer Selbsthilfegruppe bzw. eines Elterntreffens.

Wir bieten Erfahrungsaustausch zu bestimmten Themen – wie zum Beispiel Ärzte, Therapien, Schule, Kindergarten, Werkstatt, Pflege, Betreuungs- und Entlastungsmöglichkeiten an, sammeln Informationen und geben diese weiter. Außerdem möchten wir gerne z. B. Unterlagen für Unterstützte Kommunikation gestalten (wie ICH-Buch, Mein Erzählbuch etc.) und verschiedene Entspannungsmöglichkeiten ausprobieren. Ausserdem bietet das Treffen die Möglichkeit uns von einePause e.V. kennenzulernen und sich in dem Projekt des PauseHauses einzubringen.

Viele Eltern chronisch kranker und pflegebedürftiger Kinder können an solchen Terminen oft wegen der Betreuung ihrer Kinder nicht teilnehmen. Wir haben uns daher viel Mühe gegeben, eine angemessene Betreuung der Kinder zu organisieren. Die Teilnahme an diesem Angebot ist für Sie kostenfrei.

Bitte geben Sie uns daher im Vorfeld frühzeitig einen Hinweis, ob Sie eine entsprechende Kinderbetreuung in Anspruch nehmen wollen.

Das Treffen findet jeden 3. Donnerstag im Monat im Familienzentrum, Adalbertstraße 23b, 10997 Berlin-Kreuzberg, Raum 12 und 13, von 15.00 bis 18.00 Uhr statt.

https://www.familienzentrum-adalbertstrasse.de/angebote.php?filter=1&AID=266